FANDOM


Rodd war ein Raucher im Letzten Reich. Er ließ sich von Diebesbanden anheuern, um ihnen bei ihren Tricks Schutz vor Suchern oder Inquisitoren zu geben.

Im Jahr 1019 wurde er von Kelsier angeheuert und begleitete ihn und seine Frau Mare nach Krediksheim. Dort wurden die drei von Inquisitoren überrascht, die erweiterte Sucher-Fähigkeiten hatten. Rodd wurde auf der Stelle getötet, Kelsier und Mare wurden in die Gruben von Hathsin gebracht.